Pferdetherapie

Therapiemethoden

Alles ist Energie

Das ist mein fester Leitsatz. 
Auf meinen vielen Fortbildungen konnte ich mir ein umfangreiches Wissen aneignen und meine jetzige Therapiemethode besteht aus einer Kombination aus dem uraltem Wissen der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin) und modernen Methoden der Quantenphysik und Informationsmedizin. 
Dabei unterstützen mich modernste Hilfsmittel, wie die Biophotonenspiegel oder auch die Frequenzfeldmatte und das Radionikgerät. 
Aber mein wichtigstes Werkzeug sind und bleiben meine Hände, mit denen ich mich tief in das Tier einfühlen und eine Verbindung auf Herzsensebene aufbauen kann.


Die Therapie wird individuell auf Ihr Pferd abgestimmt. Je nachdem, was sich bei der Befundung herausstellt, werde ich die unterschiedlichen Therapiemethoden in die Behandlung einfließen lassen. Dabei kann es sein, dass ich erst mal nicht das eigentliche Symptom, wie z. B. die Lahmheit behandle, sondern die Ursache, die dahinter steht.

Leistungen im Überblick


- Dorn-Osteopathie
- Traumatherapie
- Biophotonenspiegel + Lichtkinesiologie
- APM (Akupunktmassage nach Penzel)
- Farblichttherapie
- Quantenhealing
- Akupunktur mit LifeWave Pflaster
- kinesiologisches Taping
- Homöopathie
- ätherische Öle
- Blütentherapie


Therapiegeräte:
- Bioresonanz Haaranalyse
- Frequenzfeldmatte und Frequenz-Gamasche
- BEMER Decke
- Balance Pads

Pferde-Dorn-Osteopathie

Hier möchte ich Ihnen ein paar meiner Therapiemethoden etwas genauer vorstellen

Pferde Dorntherapie

Dorntherapie

Die Dorntherapie ist eine sehr sanfte Technik, um Wirbel- und Gelenkblockaden zu korrigieren. Die Fehlstellungen werden hierbei mit Hilfe der Eigenbewegung des Pferdes behoben, ganz OHNE ruckartige oder schmerzhafte Griffe. Sie ist eine wunderbare Ganzkörpertherapie und die einzige Technik, bei der der Beinlängenunterschied mitbehandelt wird. Wenn Becken, Beine und Schultern kein stabiles Fundament bilden, können Wirbel- und Gelenkblockaden immer wieder neu auftreten.

Wann ist eine Behandlung sinnvoll:
- Taktunreinheiten
- Rückenempfindlichkeiten
- Lahmheiten
- Sehnenprobleme
- Stolpern
- Muskelverspannungen
- Stellungs- und Biegungsprobleme
- Rittigkeitsprobleme
- Kurztrittigkeit
- Verwerfen
- Widersetzlichkeit
- Headshaking
- Verhaltensstörungen
- Verdauungsprobleme, und vieles mehr...

Traumatherapie

Ein Trauma entsteht immer dann, wenn etwas zu viel, zu schnell und mit zu viel Druck auf das Pferd einstürzt. Dies können Geburtstraumen, Kastrationstraumen oder mechanische Traumen durch Unfälle sein. Pferde sind Fluchttiere... doch oft können sie einer Schocksituation nicht entkommen, wie z. B. bei einer Kastration, da das Pferd durch die Sedierung bewegungsunfähig gemacht wird. 

Die Todesangst und Schockenergie bleibt im Körper des Pferdes hängen und verankert sich im Gewebe. Der Spruch "Die Zeit heilt alle Wunden" trifft hierbei nicht zu! Diese Schockenergie bleibt so lange im Körper, bis jemand kommt und diese heilt. 
Pferde, die ein festsitzendes Trauma haben, gehen wie mit angezogener Handbremse durchs Leben. Sie wirken abwesend, sind nicht in ihrer vollen Energie und haben oft immer wiederkehrende körperliche Probleme.

Bei der Traumatherapie geht es vor allem darum, das Pferd zu fühlen mit seinem ganzen Sein. Mit den Händen fühle ich mich von der Oberfläche bis tief in das Gewebe ein. Ich begleite das Pferd durch seinen Schmerz hindurch, dabei darf es mir alles zeigen. Oft werden dann alte Traumen nochmal durchlebt, wie z. B. der Kampf durch den Geburtskanal. Die Zellerinnerung an den Schock wird dabei gelöst und das Pferd kommt wieder in seine Regulation.

Biophotonenspiegel + Lichtkinesiologie

Rückinformierung des Körpers mit seinem zelleigenem Licht.

Unterstützend bei:
- gestörten Regulationsprozessen
- festsitzenden Emotionen/Traumata
- blockierenden Glaubenssätzen
- Entgiftungsblockaden
- Energieflussstörungen
- Verhaltensauffälligkeiten
Erfahren Sie hier mehr dazu.

Bioresonanz Haaranalyse

Jedes Lebewesen hat sein eigenes Schwingungsfeld. Dieses kann durch eine Bioresonanz Haaranalyse gemessen werden. Radionik/Bioresonanz ist ein energetisches Analyse- und Therapieverfahren aus dem Bereich der Quantenphysik und Biokommunikation. Die Analyse geschieht über eine Haarprobe des Tieres, welche Sie mir ganz einfach per Post schicken können. Über die Haare werden verschiedene Resonanzfelder getestet und man bekommt eine Übersicht über alle energetischen Disbalancen des Tieres. Hier mehr dazu...

APM für Pferde

APM (Akupunktmassage nach Penzel)

Die APM ist eine Massagetechnik, die auf den Grundlagen der chinesischen Akupunkturlehre beruht. Hierbei werden die Meridiane mit einem Massagestäbchen stimuliert und Energieblockaden gelöst. Über die Behandlung der Energieleitbahnen können funktionelle Störungen, wie Muskel- und Gelenkerkrankungen, Wirbelsäulenbeschwerden, Organirritationen, aber auch Verhaltensstörungen und Rittigkeitsprobleme positiv beeinflusst werden.
Hierbei lasse ich auch gerne die Farblichttherapie einfließen, welche von den Pferden immer dankend angenommen wird.

Akupunktur mit LifeWave Pflastern

Kleben statt Nadeln und Wirkung in sekundenschnelle. 
Ich steche Ihrem Tier keine Nadeln, sondern arbeite mit diesen speziellen Biophotonenpflastern. Hierbei dringen keine Stoffe in den Körper ein, sondern es werden bestimmte Informationen, die auf dem Pflaster gespeichert sind, mittels dem körpereigenem Licht in die Zelle transportiert. Die Pflaster werden einfach auf das Fell geklebt und verweilen dort ein paar Tage. Mit dieser Art der Akupunktur, wird meine Behandlung am Tier nachhaltig unterstützt.

Vetmedicum® Frequenzfeldtherapie

Alles im Leben ist Schwingung (Albert Einstein)
Bei dieser Therapieform werden Schwingungen (Hz) mittels Frequenz-Felder auf die Matrix des Tieres übertragen. Mit der Frequenzfeld-Matte kann ich auf jedes Pferd individuelle Frequenzpakete zusammen stellen und somit auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Tieres eingehen. Die Einsatzmöglichkeiten der Decke sind vielseitig: 
z. B. bei knöchernen, faszialen, muskulären Beschwerden, Stoffwechselstörungen, Hufrehe, Allergien, Hautprobleme, Sommerekzem, Arthrose,  Sehnenschäden, Kissing Spines, psychische Störungen, hormonelle Störungen, Bakterielle und Virale Belastungen uvm.

Frequenz-Trainingsschabracke - Verkauf/Verleih

Reiten mit Rückentherapie kombinieren - das ist mit der neuen Trainingsschabracke von  Vetmedicum® möglich. In zwei kleine, seitliche Taschen werden die Frequenz-Pads eingelegt und mittels eines MP3-Players die passenden Frequenzen in die Körperzellen des Pferdes übertragen. So erhöht sich die Zellaktivität und der Zellstoffwechsel wird beim Reiten oder Longieren angeregt. Hierbei kann jedes Pferd beim Training (auch z. B. nach Krankheit) individuell unterstützt werden. Die Auswahl der Frequenzen reichen von Rückenfit und Losgelassenheit bis hin zu aktive Hinterhand, uvm. 
Auch kann ich Ihnen ein ganz individuelles Frequenzpaket für Ihr Pferd zusammenstellen, um z. B. den Stoffwechsel zu unterstützen. Sprechen Sie mich gerne einfach darauf an.

Bemer Physikalische Gefäßtherapie

BEMER-Decke

Das BEMER Signal wirkt auf die Mikrozirkulation, also auf die kleinsten Blutgefäße im Körper. Die Körperzellen werden dadurch besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Dies löst Verspannungen, lindert Schmerzen, unterstützt die Selbstheilungskräfte, regt den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung uvm.
Die Decke findet vor allem Einsatz in der Rehabilitation, da Wunden schneller heilen und Stress abgebaut wird. Gerne können Sie die BEMER-Decke im Anschluss nach einer Behandlung bei mir ausleihen.


Bitte beachten Sie:

Die Radionik/Bioresonanz-Therapie, sowie alle anderen energetischen Techniken sind bisher schulmedizinisch nicht anerkannt, sie werden daher dem Bereich der Alternativ- oder Heilmedizin zugeordnet.